Sie befinden sich hier

Inhalt

Das Fasnachtsmuseum in Schloss Langenstein

Wer sich für die Menschen und das Brauchtum in der Bodenseeregion interessiert, kommt an der „fünften Jahreszeit“ nicht vorbei. Im Langensteiner Fasnachtsmuseum findet man ein Spiegelbild des äußerst vielfältigen und buntenFasnachtstreibens im schwäbisch-alemannischen Raum – insbesondere im Hegau und Bodenseegebiet.

 Wissenschaftliche Gesichtspunkte und moderne Ausstellungstechnik verbinden sich hier zu einer ansprechenden Präsentation, die unweigerlich Lust auf die schwäbisch-alemannische Narretei macht. Brauchtumsforscher vertiefen hier gerne ihre Kenntnisse.

 Seit der Eröffnung 1969 wurde das Museum mehrfach erweitert. Lebensgroße Figuren im „Fasnachtshäs“ (-kostüm), größtenteils mit holzgeschnitzten Larven (Masken), weitere Fasnachtslarven, Zunftfahnen, Fotos aus dem Fasnachtsgeschehen verschiedener Orte und Regionen, närrische Attribute wie „Saublootere“, Pritschen, Karbatschen, Zepter, Orden und anderes mehr laden zum Staunen, Bewundern und Schmunzeln ein. 

 

Hinzu kommen Übersichten und Fotos über Wesen und Wurzeln dieses Brauchtums sowie reich illustrierte Zeittafeln und handschriftliche Dokumente. Abbildungen historischer Narrentypen, alter Masken und Darstellungen der wichtigsten Bräuche ergänzen große Übersichtskarten und den regionaltypischen Ablauf der Fasnachtstage.

 

 

Ein extra Raum enthält eine umfassende Dokumentation über das „Mittelalterliche Narrentum“, Beispiele exotischer Kult- und Theatermasken sowie europäischer Brauchtumsmasken. Auch die Entstehung einer Holzmaske wird dargestellt. Ein wichtiges Element ist der Bezug der bildenden Kunst zur Fasnacht - passend ergänzt durch eine Sammlung von „Zizenhauser Tonfiguren“.

Öffnungszeiten:

März – November:      Mittwoch, Samstag, Sonn- und Feiertage jeweils 13 – 17 Uhr

Dezember – Februar: geschlossen

 

Als besonderen Service bietet das Museum außerhalb dieser Öffnungszeiten - auch in den Wintermonaten - Gruppenführungen nach telefonischer Anmeldung.

 

Kontakte:

Karola Schäpke                                      Museum:
Braunenberger Str. 32                           Tel.: 07774/7788
78359 Orsingen-Nenzingen                   Fasnachtsmuseum@remove-this.t-online.de
Tel.: 07771/917731                               www.fasnachtsmuseum.de

Kontextspalte

Aktuell

Aktuelle Infos der Gemeinde