Sie befinden sich hier

Inhalt

Schnelltest

Bürgertestung Gemeinde Orsingen-Nenzingen

Die Gemeinde Orsingen-Nenzingen bietet zweimal wöchentlich kostenlose Bürgertestungen an.

Die Teststelle finden Sie im Vereinsraum des Rathauses Nenzingen (Stockacher Straße 2, 78359 Orsingen-Nenzingen).

Der Zugang zum Vereinsraum ist barrierefrei.

Die Öffnungszeiten des Testzentrums sind:

mittwochs:  16.00 – 19.00 Uhr

samstags:    09.00 – 13.00 Uhr

Die Öffnungszeiten anderer Teststellen in Ihrer Umgebung können Sie der Internetseite des Anbieters entnehmen:

https://www.fairplay-testzentrum.de/news

Bitte bringen Sie zur Testung eine medizinische Maske (OP / FFP2)  und ein gültiges Ausweisdokument (Ausweis / Reisepass) mit.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Bis zu dem Alter von 13 Jahren ist das Beisein eines Erziehungsberechtigten zwingend erforderlich.

Jugendliche ab 14 Jahren dürfen mit einer Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten einen Termin vereinbaren und auch alleine wahrnehmen.

​Ihre
Gemeindeverwaltung  Orsingen-Nenzingen

Impfstützpunkt Stockach

Pressemitteilung Impfstützpunkt Stockach

 

Terminbuchung

Seit dem 10. Januar 2022 ist der Impfstützpunkt Stockach in Betrieb. Termine sind online und auch telefonisch buchbar.

Der Impfstützpunkt befindet sich hinter dem Gebäude, in dem sich die „Stockacher Tafel“ befindet. Die Zufahrt ist nur über die Nellenburgstraße (Navi: Nellenburgstraße 3) möglich; Parkflächen sind vorhanden.

Ein Termin kann jeweils ab Freitag für die kommende Woche gebucht werden.

Bei der Online-Buchung (www.etermin.net/impfen-kn) wählen Sie in drei Schritten

- Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung,

- Standort (Stockach),

- Wochentag und Uhrzeit.

Anschließend Anamnesebogen und Einwilligungserklärung ausfüllen und ausdrucken.

Sie erhalten eine Terminbestätigung an Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte Impfausweis, Personalausweis und die ausgedruckten Unterlagen zum Termin mitbringen.

Bei der telefonischen Buchung (07771 802-353) übernimmt eine städtische Mitarbeiterin für Sie die Online-Buchung.

Sie erhalten vor Ort Anamnesebogen und Einwilligungserklärung, die Sie handschriftlich ausfüllen.

Bitte Impfausweis und Personalausweis zum Termin mitbringen.

Corona-Virus (COVID 19)

Wir stellen zeitnah aktuelle Informationen bezüglich des Coronaviruses auf dieser Seite ein.

Da sich die Sachlage aber zum Teil sehr schnell ändert, können wir nicht gewährleisten immer die aktuellsten bzw. alle Informationen eingestellt zu haben.

Informieren Sie sich deshalb bitte immer auch auf den Seiten des Landes Baden-Württemberg, des Landratsamtes Konstanz, des Landesgesundheitsamtes und des Gesundheitsamtes des Landkreises Konstanz sowie weiteren amtlichen Stellen.

Absonderung / Quarantäne

 

Absonderungsbescheinigungen werden ab sofort nicht mehr ausgestellt!

Arbeitgeber können für Mitarbeiter/innen, die sich aufgrund einer Corona Erkrankung in Quarantäne befinden, beim Staat einen Verdienstausfall beantragen. Hierfür musste die Gemeinde auf Antrag eine Absonderungsbescheinigung ausstellen.

Ab sofort erhalten Sie keine Absonderungsbescheinigung mehr, da gegenüber dem Arbeitgeber ein PCR- oder Schnelltestergebnis einer Teststelle als Nachweis ausreicht.

 

Wir bitten um Beachtung.

 

Hilfsangebot in der Gemeinde Orsingen-Nenzingen

Kostenloses Hilfsangebot der Nachbarschaftshilfe Orsingen-Nenzingen e.V.

Wegen der angespannten Lage möchten wir den kostenlosen Service anbieten, Einkäufe für sie zu erledigen oder sonstige Besorgungen zu tätigen.

Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an:
Vera Zeiher, Tel.: 07774 9229950 oder Gabi Martin, Tel.: 07771 2122
https://www.nachbarschaftshilfe-on.de/

Informationen für Gehörlose und sonstige Hilfesuchende

Unter www.lv-gl-bw.de/corona stellt der Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg e.V. laufend aktuelle Informationen (in Form von Videos in Deutscher Gebärdensprache oder mit Gebärdensprachdolmetscher/innen) über das Coronavirus zusammen.

Für die Kontaktaufnahmen mit Ärzt/innen und den Gesundheitsämtern hat der Landesverband auf seiner Website zudem eine E-Mail-/Faxvorlage erstellt. Diese soll gehörlose Menschen, die vermuten, am Coronavirus erkrankt zu sein, ermöglichen, per E-Mail oder Fax Kontakt mit der jeweiligen Stelle aufzunehmen und den Austausch relevanter Informationen erleichtern.

Faxformular für hör- und sprachbehinderte Menschen für nicht lebensgefährliche Situationen zur Kontaktaufnahme mit dem Ärztlichen Bereitschaftsdienst

Die Übersicht der Gebärdensprachdolmetscher/innen in Baden-Württemberg, sortiert nach Postleitzahlen, ermöglicht eine unkomplizierte Suche und Kontaktaufnahme: www.lv-gl-bw.de/dolmetscher/liste

Informationen der Selbsthilfekontaktstelle „Kommit“