Sie befinden sich hier

Inhalt

Corona-Virus (COVID 19)

Wir stellen zeitnah aktuelle Informationen bezüglich des Coronaviruses auf dieser Seite ein.

Da sich die Sachlage aber zum Teil sehr schnell ändert, können wir nicht gewährleisten immer die aktuellsten bzw. alle Informationen eingestellt zu haben.

Informieren Sie sich deshalb bitte immer auch auf den Seiten des Landes Baden-Württemberg, des Landratsamtes Konstanz, des Landesgesundheitsamtes und des Gesundheitsamtes des Landkreises Konstanz sowie weiteren amtlichen Stellen.

Absonderung / Quarantäne

Bescheinigungen über die Absonderungspflicht werden nur auf Verlangen ausgestellt

Das Sozialministerium hat die Verordnung zur Absonderung von mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren haushaltsangehörigen Personen, sogenannte Corona-Verordnung „Absonderung“, zum 14. September 2021 geändert.

Damit hat sich auch die Regelung für die Ausstellung der Bescheinigungen für absonderungspflichtige Personen geändert. Bislang wurden die Bescheinigungen automatisch von der Gemeinde Orsingen-Nenzingen ausgestellt, sofern dieser vom Gesundheitsamt eine positive Person beziehungsweise eine haushaltsangehörige Person oder engen Kontaktperson einer infizierten Person gemeldet wurde.

Zukünftig werden derartige Bescheinigungen nur noch auf Verlangen ausgestellt. Das Antragsformular steht Ihnen anbei zur Verfügung.   

In diesem Zusammenhang wird der Hinweis gegeben, dass die Bescheinigungen nur für Infizierte oder krankheitsverdächtige Personen und deren haushaltsangehörige Personen beziehungsweise vom Gesundheitsamt als enge Kontaktperson qualifizierte Personen ausgestellt werden. Personen die sich aufgrund der Corona-Virus-Einreiseverordnung in häusliche Absonderung begeben müssen, erhalten keine Bescheinigungen.

 

 

Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung über die Absonderungspflicht und Absonderungsdauer

 

Hilfsangebot in der Gemeinde Orsingen-Nenzingen

Kostenloses Hilfsangebot der Nachbarschaftshilfe Orsingen-Nenzingen e.V.

Wegen der angespannten Lage möchten wir den kostenlosen Service anbieten, Einkäufe für sie zu erledigen oder sonstige Besorgungen zu tätigen.

Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an:
Vera Zeiher, Tel.: 07774 9229950 oder Gabi Martin, Tel.: 07771 2122
https://www.nachbarschaftshilfe-on.de/

Informationen für Gehörlose und sonstige Hilfesuchende

Unter www.lv-gl-bw.de/corona stellt der Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg e.V. laufend aktuelle Informationen (in Form von Videos in Deutscher Gebärdensprache oder mit Gebärdensprachdolmetscher/innen) über das Coronavirus zusammen.

Für die Kontaktaufnahmen mit Ärzt/innen und den Gesundheitsämtern hat der Landesverband auf seiner Website zudem eine E-Mail-/Faxvorlage erstellt. Diese soll gehörlose Menschen, die vermuten, am Coronavirus erkrankt zu sein, ermöglichen, per E-Mail oder Fax Kontakt mit der jeweiligen Stelle aufzunehmen und den Austausch relevanter Informationen erleichtern.

Faxformular für hör- und sprachbehinderte Menschen für nicht lebensgefährliche Situationen zur Kontaktaufnahme mit dem Ärztlichen Bereitschaftsdienst

Die Übersicht der Gebärdensprachdolmetscher/innen in Baden-Württemberg, sortiert nach Postleitzahlen, ermöglicht eine unkomplizierte Suche und Kontaktaufnahme: www.lv-gl-bw.de/dolmetscher/liste

Informationen der Selbsthilfekontaktstelle „Kommit“